Geologie in Franken

Muschelkalk

Der Muschelkalk erstreckt sich als geologische Einheit in Unterfranken aus Nordosten kommend nach Südwesten, überwiegend den Flusstälern von Saale, Wern, Main und Tauber folgend und bildet die Fränkischen Platten. Als Sedimentgestein eines suptropischen Flachmeeres ist der Muschelkalk in drei Schichten gegliedert: Unterer, Mittlerer und Oberer Muschelkalk.

Vor allem die Schichtung des „Unteren Muschelkalks” ist für die besonderen Trockenbiotope in Unterfranken verantwortlich. Hier finden sich die kargen Böden, die „Rendzinen“, auf denen sich Ackerbau nie gelohnt hat und sich durch Jahrhunderte lange Beweidung die typischen Mainfränkischen Magerrasen entwickelt haben.

Geologie in Franken

Christiane Brandt

Mein Name ist Christiane Brandt und ich bin Biologin. Als Gebietsbetreuerin bin ich bei den Landschaftspflegeverbänden der Landkreise Würzburg und Main-Spessart sowie der Stadt Würzburg beschäftigt.

Die Gebietsbetreuung wird durch den Bayerischen Naturschutzfonds gefördert. Bayernweit sind momentan in 55 ökologisch besonders bedeutsamen Gebieten  Gebietsbetreuer in aktiv, um auf den Wert besonderer Lebensräume wie die Trockenstandorte auf Muschelkalk aufmerksam zu machen und Erhaltungsmaßnahmen zu vermitteln. Da die Mainfränkischen Kalkmagerrasen hauptsächlich durch Beweidung entstanden sind, ist dieses Thema ein Schwerpunkt meiner  Arbeit. Ziel ist es, neben den artenreichen Lebensräumen selbst auch auf die Bedeutung der traditionellen bzw. auch neu entwickelte naturnahe Nutzung hinzuweisen.

Tätigkeiten der Gebietsbetreuerin Muschelkalk

Arbeitsschwerpunkte

  • Führungen auf Kalkmagerrasen
  • Aktionen mit Kindern und Jugendliche auf Magerrasen und deren Umgebung
  • Unterstützung der Schäfer und andere Weidetierhalter
  • Organisation von Beweidung auf hochwertigen Kalkmagerrasen
  • Entwicklung von Pflegekonzepten
  • Verfassen eines Leitfadens für Beweidung auf Gemeindeflächen
  • Koordination amtlicher Naturschutz mit Vertretern ehrenamtlicher Naturschutz
  • Fortführung der Inhalte des LIFE+-Projektes MainMuschelkalk
  • Wissenschaftliche Untersuchungen (eigene Erhebungen und Ansprechpartner bei Auftragsnehmern / Schülern / Wissenschaftlern)
  • Schulungen für Landwirte im Pflegeeinsatz für den Naturschutz

    Interessantes dreimal nachzulesen ...

Interessantes dreimal nachzulesen ...

Wildkräuter vom Trockenrasen

Der unterfränkische Trockenrasen ist für alle, die ihn kennen, etwas ganz Besonderes. Dort ist es wunderbar warm, es duftet herrlich, die Grillen zirpen und eine Fülle von Blumen blüht, die nur bei diesen speziellen Naturbedingungen zu finden ist. Man kann unzählige Heilkräuter unter den Trockenrasenarten entdecken, was sich Heilkundige über Jahrhunderte zu eigen machten und auch heute noch zu schätzen wissen.

Frau Sabine Haubner – Journalistin und schon immer fasziniert von Heilkräutern – recherchierte ausgiebig und verfasste zu der jeweiligen Art ein ausführliches Portrait.
Frau Almut Kellermann – ebenso interessiert an Wildkräutern und den heilenden Köstlichkeiten, die man aus ihnen zaubern kann – setzte unser Vorhaben als Designerin in den passenden Rahmen.

Durch diese inspirierende Zusammenarbeit entstanden drei Bände über unsere speziellen Wildkräuter. Gerne können Sie uns kontaktieren und die Bücher für einen Druckkostenbeitrag erwerben. Hier können Sie sich die Bände online ansehen ...

20 Jahre LPV

Wir pflegen und gestalten – mit Gleichgesinnten vor Ort – unsere Landschaft für Mensch und Natur.

Lesen Sie hier mehr ...

Artenschutz

Aus der Natur- und Landschaftspflege entwickelte sich ein spezieller Schutz von ökologischen Nischen.

Lesen Sie hier mehr ...

Lebensräume

Hier stellen wir ihnen unterschiedliche Lebensräume und unsere Biotop-Pflege in der Region Würzburg vor.

Lesen Sie hier mehr ...

Beweidung

Im Naturschutz gilt die Beweidung auch heute noch als wichtigste Nutzungs- und zugleich Pflegeform.

Lesen Sie hier mehr ...

PIM

Mit Produktionsintegrierten Maßnahmen (PIM) gelingt ein entscheidender Schritt zur Verbesserung des Lebensraumes von bedrohten Tierarten und Ackerfauna.

Lesen Sie hier mehr ...

Biodiversität

Der Begriff Biodiversität bedeutet übersetzt „die Vielfalt des Lebens“ – der Lebensräume, der Pflanzen und der Tiere.

Lesen Sie hier mehr ...
Copyright 2019 Landschaftspflegeverband Würzburg e.V..
Gebietsbetreuung Muschelkalk
  • Gebietsbetreuung Muschelkalk