Rund um den Schenkenturm – Ort großer biologischer Vielfalt

Ort: Schenkenturm

Das Schenkenfeld rund um den Schenkenturm wurde schon seit je her durch Beweidung offengehalten. Der Trockenstandortkomplex ist eins der größten im Stadtgebiet und beherbergt eine Vielzahl seltener Bewohner der Kalkmagerrasen wie Schwalbenschwanz, Feldmannstreu oder Flockenblume.

Erstaunlicherweise sind hier aber auch Amphibien anzutreffen – lassen Sie sich überraschen! Bei einem Rundgang werden Sie auch über Pflegemaßnahmen im Auftrag der Stadt Würzburg erfahren. Bei gutem Wetter bietet die Lage zudem einen guten Blick auf die Stadt. Einkehrmöglichkeit im Anschluss an die Führung sollte ebenfalls gegeben sein.


Treffpunkt: Parkplatz am Königswäldchen; Dürrbachau Pfaffenbergstrasse

Leitung: Gebietsbetreuerin Muschelkalk C. Brandt (Landschaftspflegeverband WÜ und MSP)

Zurück

Veranstaltungen

Begleiten Sie uns auf interessante Wanderungen und Naturentdeckungen oder buchen Sie praktische Kurse wie z.B. im Juli unseren "Sensenkurs - Mähen und Dengeln für den Hausgebrauch".

Lesen Sie hier mehr ...

Artenschutz

Aus der Natur- und Landschaftspflege entwickelte sich ein spezieller Schutz von ökologischen Nischen.

Lesen Sie hier mehr ...

Lebensräume

Hier stellen wir ihnen unterschiedliche Lebensräume und unsere Biotop-Pflege in der Region Würzburg vor.

Lesen Sie hier mehr ...

Beweidung

Im Naturschutz gilt die Beweidung auch heute noch als wichtigste Nutzungs- und zugleich Pflegeform.

Lesen Sie hier mehr ...

PIM

Mit Produktionsintegrierten Maßnahmen (PIM) gelingt ein entscheidender Schritt zur Verbesserung des Lebensraumes von bedrohten Tierarten und Ackerfauna.

Lesen Sie hier mehr ...

Biodiversität

Der Begriff Biodiversität bedeutet übersetzt „die Vielfalt des Lebens“ – der Lebensräume, der Pflanzen und der Tiere.

Lesen Sie hier mehr ...
Copyright 2022 Landschaftspflegeverband Würzburg e.V.
Rund um den Schenkenturm – Ort großer biologischer Vielfalt