Pflanzenbestimmungsseminar

Ort: Würzburg

Pflanzenbestimmungsseminar am/im NSG Bromberg-Rosengarten Würzburg

Um die Fülle unserer biologischen Vielfalt zu schützen, brauchen wir Leute, die sich auskennen: Naturkundige, die mitbekommen, wenn die Vielfalt bedroht ist.

Darum nutzen Sie unser Seminar zum Kennenlernen und Bestimmen unserer besonderen Vegetation (Frühlingsaspekt) und damit verbundenen Tierwelt der Mainfränkischen Magerrasen und artenreichen Saumstrukturen. Dabei werden Sie von einer Spezialistin in die Vielfalt der Pflanzen eingeführt und mit Hilfe entsprechender Übungsexemplare auch angeleitet, Pflanzen selbst zu bestimmen.

Leitung: Christiane Brandt Gebietsbetreurin Muschelkalk
Treffpunkt:
Heuchelhof Ecke Madrider Ring/ Dundeestraße (westliche Abzweigung)
Gebühr: 5 Euro/Erw.
Anmeldung
: Bei Ökohaus erforderlich!

Zurück

20 Jahre LPV

Wir pflegen und gestalten – mit Gleichgesinnten vor Ort – unsere Landschaft für Mensch und Natur.

Lesen Sie hier mehr ...

Artenschutz

Aus der Natur- und Landschaftspflege entwickelte sich ein spezieller Schutz von ökologischen Nischen.

Lesen Sie hier mehr ...

Lebensräume

Hier stellen wir ihnen unterschiedliche Lebensräume und unsere Biotop-Pflege in der Region Würzburg vor.

Lesen Sie hier mehr ...

Beweidung

Im Naturschutz gilt die Beweidung auch heute noch als wichtigste Nutzungs- und zugleich Pflegeform.

Lesen Sie hier mehr ...

PIM

Mit Produktionsintegrierten Maßnahmen (PIM) gelingt ein entscheidender Schritt zur Verbesserung des Lebensraumes von bedrohten Tierarten und Ackerfauna.

Lesen Sie hier mehr ...

Biodiversität

Der Begriff Biodiversität bedeutet übersetzt „die Vielfalt des Lebens“ – der Lebensräume, der Pflanzen und der Tiere.

Lesen Sie hier mehr ...
Copyright 2020 Landschaftspflegeverband Würzburg e.V..
Pflanzenbestimmungsseminar