Insektenwelt auf Karbachs Weiden – Treffen mit Wildpferden

Ort: Karbach

Bei einem Rundgang über Karbachs Trockenrasen schauen wir gemeinsam mit Wolfgang Pieper, einem exzellenten Artenkenner der Region, nach Schmetterlingen und anderen interessanten Insekten: Denn hier finden sich eine Fülle seltener und gefährdete Arten, die auf den kargen Muschelkalkböden ihr Auskommen finden. Zum Erhalt dieses wertvollen Lebensraums ist die Beweidung unerlässlich. Seit diesem Jahr stehen erstmals eine genügsame Wildpferdrasse, Exmoor-Ponies, auf den Flächen. Lassen Sie sich überraschen!


GEBÜHR:
Spende an den Verein Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer Mainfranken


TREFFPUNKT:
Brunnen vor dem Rathaus in Karbach


INFO und ANMELDUNG:
Christiane Brandt Gebietsbetreuerin Muschelkalk
Brandt-floren@web.de
Telefon: 0931/8041368
Mobil: 0152/09141213

Zurück

20 Jahre LPV

Wir pflegen und gestalten – mit Gleichgesinnten vor Ort – unsere Landschaft für Mensch und Natur.

Lesen Sie hier mehr ...

Artenschutz

Aus der Natur- und Landschaftspflege entwickelte sich ein spezieller Schutz von ökologischen Nischen.

Lesen Sie hier mehr ...

Lebensräume

Hier stellen wir ihnen unterschiedliche Lebensräume und unsere Biotop-Pflege in der Region Würzburg vor.

Lesen Sie hier mehr ...

Beweidung

Im Naturschutz gilt die Beweidung auch heute noch als wichtigste Nutzungs- und zugleich Pflegeform.

Lesen Sie hier mehr ...

PIM

Mit Produktionsintegrierten Maßnahmen (PIM) gelingt ein entscheidender Schritt zur Verbesserung des Lebensraumes von bedrohten Tierarten und Ackerfauna.

Lesen Sie hier mehr ...

Biodiversität

Der Begriff Biodiversität bedeutet übersetzt „die Vielfalt des Lebens“ – der Lebensräume, der Pflanzen und der Tiere.

Lesen Sie hier mehr ...
Copyright 2019 Landschaftspflegeverband Würzburg e.V..
Insektenwelt auf Karbachs Weiden – Treffen mit Wildpferden